Osmanisches Reich
Osmanisches Reich

Vorträge & Seminare

Sie können mich gerne für Vorträge oder Seminare buchen. Die Inhalte und die Zeit können wir individuell zusammenstellen. Ansonsten habe ich bestimmte Themen zu Vorschlägen aufgezählt.

 

Vorträge und Seminare halte ich, weil es mir Spaß macht über das Osmanische Reich, die Türkei oder allgemeine Themen zum Nahen Osten und dem Islam zu sprechen. Ich verfolge keine kommerzielle Absicht. Dennoch ist eine Vorbereitung notwendig. Als Aufwandentschädigung verlange ich ein Honorar.

 

Preise:

Für einen Vortrag von circa 1,5 Stunden im Umkreis von 50 km (Nürnberg) verlange ich 50,- EURO

Weiter Stunden können individuell mit mir vereinbart und kalkuliert werden.

 

Für Vorträge außerhalb der 50 km Zone kommen Reisekosten und/oder Übernachtungskosten hinzu. Auch diese können individuell erstellt und berechnet werden.

Ich freue mich auf ihre Anfragen



E-Mail: info@osmanischesreich.de

Das Osmanische Reich

Ein Streifzug durch die Geschichte der Sultane

 

Lassen Sie sich auf das sechshundertjährige Imperium der Sultane am Bosporus ein und genießen sie die Einblicke in Religion, Geschichte, Kunst und Kultur. Die Veranstaltung versucht die Grundlinien einer vergessenen Großmacht durch unterschiedliche Materialien vorzustellen, sowie gleichzeitig eine Grundlage zu sein, um aktuelle Ereignisse aus dem Blickwinkel der Vergangenheit zu reflektieren.


Einführung, Seldschuken

Von der Entstehung bis zur Weltmacht
Wandel und Revolution

Von Sultanat zur Republik

 

Diese Thematik kann als Abendvortrag ca. 1,5 Stunden angeboten werden oder je nach Zeit auf mehre Abende ausgedehnt werden. Spezielle Thematiken des Osmanischen Reiches sind jederzeit machbar.   

 

Frauen im Osmanischen Reich


Frauengeschichte am Beispiel von vier Lebensbeschreibungen im Osmanischen Reich.

 

 

Der Kurs versucht an Hand vier Frauenschicksalen im Osmanischen Reich deren Situation zu beschreiben. Dabei wird allgemein die Situation der Frau im islamischen Kontext angesprochen. Besonders im Fokus stehen die Frauen am Hof als Herrscherinnen und als Stifterinnen religiöser Werke wie Moschen oder Schenkungen nach Mekka.

 

1.    Die serbische Prinzessin Mara Brankovic (1418-1487)

 

2.    Sklavin und Ehefrau Haseki Hürrem (1506-1558)

 

3.    Briefe aus dem Harem Lady Mary  Montagu (1689-1762)

 

4.    französchiche Sultanin Aimée Dubucq de Rivery (1768-1817)

 
Diese Thematik kann als Abendvortrag von ca. 1,5 Stunden angeboten werden oder auf zwei Abende, da das Thema um die Thematik "großherrlicher Harem" erweitert werden kann.

Türkische Geschichte

Ein Streifzug durch die Geschichte der Türken

 

Lassen Sie sich auf die spannende und umfangreiche Geschichte der Türken ein. Erleben sie das sechshundertjährige Imperium der osmanischen Sultane am Bosporus und genießen Sie die Einblicke in Religion, Geschichte, Kunst und Kultur. Die Veranstaltung versucht Grundlinien einer vergessenen Geschichte vorzustellen, um aktuelle Ereignisse aus dem Blickwinkel der Vergangenheit zu reflektieren.



Einführung /Ursprung/Religion                      
Von den Anfängen bis zum Emirat der Osmanen

Das Osmanische Reich                            
Von den Anfängen bis zum Höhepunkt                     
Das Osmanische Reich                          
Vom Niedergang bis Atatürk                   
Die Türkei und die Türken                           
Von der Republik bis Heute

 

möglich z.B. 4 Abdende oder ein Tagesseminar                   

Die Türkei

Aufbruch am Bosporus. Der lange Weg nach Europa.

 

Dieser Kurs zeichnet die Entstehung der Türkei, deren Einbindung in den Westen und die Demokratisierung eines islamischen Staates auf. Dabei steht am Anfang die Person des Staatsgründers Atatürk, dann die Einbindung in das westliche Bündnis bis zum Beitrittsprozess der Türkei in die EU. Die Entwicklung in Geschichte und Politik vom Sultanat zum modernen Staat soll das Verstehen der heutigen Türkei ermöglichen und auf aktuelle Probleme antworten geben.



Einführung / Geschichte                             
Vom Sultanat zur Republik                       
Personen und Strategien                          
Atatürk bis zu den Turkstaaten                    
Krisen und Aufbruch                            
Vom Golfkrieg nach Europa

 

möglich z.B. 3 Abende oder ein Halbtagesseminar                      

ATATÜRK – Mustafa Kemal


Militär, Staatsgründer, Revolutionär und Vater der Türken

 

Rückblickend auf die Türkische Geschichte möchte dieser Kurs den Übergang vom Osmanischen Reich zur Türkei an der Person Mustafa Kemal beschreiben. Zugleich soll die Rolle Atatürk für die Hinwendung zum westlichen Kulturkreis betrachtet und der Personenkultur zum Mythos untersucht werden. Der Kurs bietet Einblicke in die widersprüchliche Person die noch Heute ein Land prägt und dessen Erbe immer noch aktuell scheint.


Einführung/ Biografie                               
Vom Militärschüler zum Freiheitskämpfer               
Geschichte und Politik                             
Vom Staatsgründer zum Mythos

 

möglich z.B. 2 Abende                      

Der Islam


Religion und Rechtsordnung der islamisch-arabischen Welt

 

Das Seminar versucht Einblicke in die islamische Geschichte und Theologie zu ermöglichen. Neben den Perioden islamischer Geschichte steht die Rechts- und Sozialordnung in Staat und Gesellschaft im Mittelpunkt. Anhand unter- schiedlicher Materialien soll eine Grundlage vermittelt werden, um aktuelle Ereignisse aus dem Blickwinkel der Vergangenheit zu reflektieren. Themen des Seminars werden sein: Mohamed, Koran, Islamisches Recht, Staat und Gesellschaft, Derwische und Mystik, Schiiten, Kalifen und Dynastien, Reform und Revolution, Fundamentalismus, Demokratiebewegung.



Einführung

Mohamed/Koran/Islamisches Recht
Staat und Gesellschaft           
Islamische Großreiche/Theologie/Mystik/Wissenschaft
Reform und Revolution

Nationalstaaten /Fundamentalismus/Demokratiebewegung

 

Ein Einführung in den Islam sollte mindestens 3 Stunden beinhalten. Weitere Ausdehnung und spezielle Gebiete sind möglich.

 

Der Koran. Das heilige Buch der Muslime

 

Traditionelle und historisch-Kritische Betrachtung

                                  

Anhand der islamischen Quellen soll der Koran aus traditioneller Sicht dargestellt und erklärt werden. Damit soll für den Kursbesucher ein allgemeines Verständnis für den heutigen Gebrauch des Korans bei den Muslimen ermöglicht werden. Anschließend werden neue Wege der Koranforschung im Sinne der biblischen Hermeneutik betrachtet und diskutiert. Dabei werden auch die unterschiedlichen Forschungsansätze der deutschen Koranforschung aufgezeigt.

 

Der Vortrag sollte mindestens 3 Stunden beinhalten. Weitere Ausdehnung und spezielle Themen sind möglich.

 

Kontakt

Sie können mich für Vorträge oder Seminare anschreiben und Individuelle Inhalte vereinbaren.

 

E-Mail: info@osmanischesreich.de

Aktuelle Vorträge

Bildungszentrum Nürnberg:

 

Türkische Geschichte

"Streifzug durch die Geschichte der Türken"

3 Abende ab 06.04.2017

(18:00 - 19:30 Uhr)

 

 

 

 

Osmanische Sultane

Osman I

1299-1324

Orhan

1334-1362

Murad I

1362-1389

Bayazid I

1389-1402

Mehmed I

1413-1421

Murad II

1421-1446

Mehmed II

1446-1481

Bayazid II

1481-1512

Selim I

1512-1520

Süleyman I

1520-1566

Selim II

1566-1574

Murad III

1574-1595

Mehmed III

1595-1603

Ahmed I

1603-1617

Mustafa I

1617-1623

Osman II

1618-1622

Murad IV

1622-1640

Ibrahim

1640-1648

Mehmed IV

1648-1687

Süleyman II

1687-1691

Ahmed II

1691-1695

Mustafa II

1695-1703

Ahmed III

1703-1730

Mahmud I

1730-1754

Osman III

1754-1757

Mustafa III

1757-1774

Abdülhamid I

1774-1789

Selim III

1789-1807

Mustafa IV

1807-1808

Mahmud II

1808-1839

Abdülmecid

1839-1861

Abdülaziz

1861-1876

Murad V

1876

Abdülhamid II

1876-1909

Mehmet V

1909-1918

Mehmet VI

1918-1922

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uwe Becker

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.